Sonnenuntergang
Tagebuch



Links:
Reden bis tief in die Nacht

Die letzten Male habe ich ziemlich über Gott und die Welt geschimpft. Heute nicht. Gestern Abend habe ich die Pferde gemistet und gefüttert. Anschließend bin ich zu Naya, meiner besten Freundin aus Kindheitstagen, gefahren, um einen 20-kg-Sack Möhren für die Pferde zu holen. Der Möhrenmann kommt jeden Dienstag und bringt jede Menge Säcke, die sich dann alle aus dem Dorf abholen. Als ich dort ankam, war Naya draußen und hat ihre Pferde eingedeckt. Wir sind ins Reden gekommen und so bin ich bis 3 Uhr heute Nacht bei ihr geblieben. Wir beide vermissen einander und keine hatte seit unserem Bruch mehr eine richtige beste Freundin. Es hat so gut getan, mit ihr über alles zu reden. Ich konnte mir alles von der Seele reden. Im Moment bin ich total glücklich. Wir wollen demnächst wieder was zusammen unternehmen und in den nächsten Tagen sogar ausreiten. Naya will auch mit mir ins Solarium, damit wir für unseren Abiball keine Kalkleisten sind. Vielleicht wird alles wieder gut. Die letzten Jahre haben uns beiden sehr wehgetan. Ich wünsche mir, dass ich meine beste Freundin zurückbekomme.
29.4.15 14:37
 
Letzte Einträge: Pause, Ein amerikanisches Ehepaar, Der nächste Verehrer?, Der Tierarzt kommt, Update, Meine Woche


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Designed by
Ginny-Luna
Gratis bloggen bei
myblog.de